Einheit 1 – Die Grundlagen der Kinderernährung

In dieser Einheit werde ich lernen, wie man:

  1. die Ernährungsbedürfnisse der Kinder je nach ihrem Alter differenziert.
  2. die Grundlagen einer gesunden und nachhaltigen Lebensmittelwahl differenziert.
  3. die Veränderung der Energiekurve im Laufe des Tages versteht.

Einführung in das Thema:

Wenn Kinder am Familientisch und in der Kita den Spaß am Essen erleben, entwickelt sich ein ausgewogenes Ernährungsverhalten ganz wie von selbst. Die wichtigste Grundregel dabei ist: Die Erwachsenen bestimmen, was auf den Tisch kommt und das Kind entscheidet, was es von diesem Angebot auswählt. Frei nach dem Motto: Anregen zum Probieren – Ablehnung akzeptieren. Das bedeutet, alle Regeln und Tabellen sind Anhaltspunkte zur Gestaltung des Angebots, hier liegt die Verantwortung bei den Erwachsenen bzw. der Kita. Aber behalten Sie im Hinterkopf:  Kinder „ticken“ nicht nach Tabellen: Abweichungen von den vorgeschlagenen Mengen und Werten sind daher kein Drama, sie sind nur die Leitplanken, in denen sich jedes Kind individuell entwickelt.

Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wurden Grundregeln für die Zusammenstellung der Mahlzeiten in der Kita erarbeitet. Sie dienen als Grundlagen, um eine sinnvolle Speiseplanung zu erstellen. Dabei ist es egal, ob die Kita selbst kocht oder ein Caterer das fertige Essen bringt. In den DGE-Qualitätsstandards für die Verpflegung in Kinder-Tageseinrichtungen erhalten Sie weiterführende Informationen zur Lebensmittelauswahl und zur Verpflegung in der Kita. Die Qualitätsstandards, die im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BLE) veröffentlicht wurden, sollen die Gestaltung der Verpflegung in den Einrichtungen erleichtern und eine praxisorientierte Hilfestellung bieten. Sie richten sich an Träger, Leitung, pädagogisches und hauswirtschaftliches Personal, Caterer, Elternvertreter und Eltern. In dieser Einheit sind die wichtigsten Aspekte zusammengefasst.

Tipps für Links mit mehr Informationen außerhalb des Kurses:

www.fitkid-aktion.de