Kapitel 2 - Wie Sie Ihren Garten verwalten

Gesundheit und Sicherheit

Bei der Gartenarbeit mit Kindern ist es sehr wichtig, die Sicherheit aller Beteiligten zu berücksichtigen. Sie sollten sich keine Sorgen machen, mit den Kleinen im Garten aktiv zu werden. Es ist eine großartige Gelegenheit für Kinder, zu lernen und Spaß zu haben, solange einige grundlegende Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden:

  • Bevor Sie in den Garten gehen, legen Sie mit den Kindern einige Grundregeln fest. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie angemessen viele Erwachsene zur Kinderbetreuung während der Aktivitäten im Freien haben.
  • Sorgen Sie dafür, dass die Kinder den Wetterbedingungen entsprechende Kleidung tragen, insbesondere Gummistiefel, wasserdichte und warme Kleidung. Denken Sie auch an Sonnenschutz mit Sonnencreme und Hüten.
  • Wählen Sie das passende Werkzeug für das Kind aus. Vermeiden Sie scharfe und/ oder mechanische Gegenstände.
  • Sorgen Sie für eine sichere Aufbewahrung von Geräten und Werkzeugen.
  • Verwenden Sie keine Chemikalien. Wählen Sie biologische Hilfsmittel, wann immer es möglich ist.
  • Lassen Sie in Gegenwart von Kleinkindern niemals Wassersammelbecken unbeaufsichtigt.
  • Stellen Sie Handwascheinrichtungen mit Flüssigseife, warmem Wasser und Papierhandtüchern bereit. Denn vor allem im Boden können sich ungewünschte Bakterien befinden, die aus tierischen Fäkalien stammen. Daher sollten sich die Kinder immer die Hände waschen, wenn sie den Garten verlassen sowie vor dem Essen und Trinken. Suchen Sie außerdem nach einem passenden Ort mit Wasseranschluss, an dem Gummistiefel, Werkzeug und Ausrüstung von Matsch und Schmutz befreit werden können.