Einheit 1 – Schlüsselrolle des Kindergartenpersonals für die Entwicklung von Esskultur und Essgewohnheiten

In dieser Einheit werde ich lernen, wie man

  1. Esskultur und Essverhalten im Kindergarten - bei Kindern und Erwachsenen - reflektiert.
  2. die bestehenden Regeln und Vorschriften bezüglich Essen und Umgang mit Lebensmitteln hinterfragt.

  3. das Essverhalten der Kinder positiv beeinflussen kann.

Einführung in das Thema:

Eine ausgewogene Ernährung leistet einen wesentlichen Beitrag zur Förderung von Gesundheit und der Nachhaltigkeit. Im Kindergarten können Menüplan bzw. Angebot, ein ansprechendes Ambiente und die pädagogische Begleitung dazu beitragen, ein gesundes Essverhalten auszubilden. Aufgaben und Alltag von Pädagogen/innen und Kindergartenpersonal haben sich gerade hinsichtlich Verpflegung in den letzten Jahren radikal verändert.

Die Betreuungszeit, also die Anzahl der Stunden, die ein Kind im Kindergarten bzw in der Schule verbringt, nimmt zu. Dies führt auch dazu dass mehrere Mahlzeiten dort eingenommen werden.Immer mehr Kinder von Migranten oder Flüchtlingen mit unterschiedlichem religiösem und kulturellem Hintergrund müssen - auch kulinarisch - integriert werden. Kindergartenpädagogen/innen und Mitarbeiter/innen spielen hier bei der  Entwicklung gesunder und nachhaltiger Essgewohnheiten eine entscheidende Rolle.