Kapitel 1 - Verschiedene Systeme auf einen Blick

Neben der Qualität der verwendeten Lebensmittel ist auch die Art der Zubereitung wichtig. Den besten Geschmack und die meisten Inhaltsstoffe erhält man mit Systemen, bei denen die frischen Produkte vor Ort zubereitet werden (Frisch- oder Mischküche). Es gibt kaum Wartezeiten zwischen der Zubereitung und dem Verzehr. Wenn das Essen nicht an Ort und Stelle gekocht wird, muss das Essen erwärmt oder warm gehalten werden. Wichtige Nährstoffe und eine gute Konsistenz gehen oft verloren (Warmverpflegung).

Fragen Sie woher der Lieferant kommt, welches System er einsetzt und wie der Kindergarten Rohkost und Obst zur Verfügung stellen kann, um mögliche Vitaminverluste auszugleichen. Die Regenerationssysteme (Tiefkühlkostsystem, Cook & Chill) schützen die Inhaltsstoffe und sollten aus ernährungsphysiologischen Gründen bevorzugt werden. Nachteile der meist industriell gefertigten Produkte sind der hohe Energieverbrauch durch die Kühlkette sowie die mögliche Prägung des Geschmacks durch "Fertignahrung", die bis ins Erwachsenenalter hineinwirken kann. Zudem sind Fertigprodukte teurer als die frische Küche.

Frischküchealles ist vor Ort frisch zubereitet

Mischkücheeinige der Produkte werden frisch zubereitet und einige sind vorgefertigt (Convenience)

Regenerierungssystem vorgekochte Speisen werden in der Kita gekühlt oder tiefgekühlt angeliefert und in der Kita erwärmt (Cook & Chill)

Warmverpflegung – vorgekochte Speisen werden von einem Essensanbieter warm angeliefert und in der Kita verteilt