Kapitel 2 - Wie Sie Ihren Garten verwalten

Sobald Sie Ihren Garten angelegt und in Betrieb genommen haben, ist eine kontinuierliche Pflege und Aufmerksamkeit wichtig, um sicherzustellen, dass es ein spaßiger und sicherer Lernort im Freien bleibt. Der Lern-Garten kann etwas von einem normalen Garten abweichen, da es wichtiger ist, dass die Kinder Zugang zu den Anbauflächen haben.

Bevor Sie zum ersten Mal mit den Kindern in den Garten gehen, müssen Sie ein paar Dinge beachten:

  • Zeitmanagement und Feiertage
  • Werkzeuge und andere Ressourcen
  • Aktivitäten
  • Gesundheit und Sicherheit

Zeitmanagement

Sehen Sie die Zeit im Garten nicht als zusätzliche Arbeit an. Die Zeit, die Sie mit dem Anpflanzen und Entdecken des Gartens verbringen, bietet so viele Möglichkeiten zum Lernen. Bevor Sie nach draußen gehen und eine Aktivität mit den Kindern beginnen, organisieren Sie sich oder bitten Sie die Kinder, bei den Vorbereitungen zu helfen. Die besten Ergebnisse erzielen Sie normalerweise, wenn Sie mit kleinen Gruppen arbeiten. Denken Sie dabei an die individuelle Aufmerksamkeitspanne der Kinder und halten Sie die geplanten Erlebnisse kurz.

Ein wichtiges Thema ist außerdem die Planung der Gartenpflege während der Ferienzeit. Hier gilt: Kommunikation ist der Schlüssel. Sprechen Sie mit Kollegen und Eltern und erstellen Sie einen Arbeitsplan, um sicherzustellen, dass wichtige Arbeiten wie das Gießen auch während der Ferien durchgeführt werden. Sie können auch darüber nachdenken, Pflanzen auszuwählen, die während der Ferien nicht geerntet werden müssen. Kürbisse sind oft eine gute Wahl, da diese erst nach der Sommerpause geerntet werden müssen.

Werkzeuge und anderes Zubehör

Kindergerechtes Gartenzubehör ist bei vielen Lieferanten erhältlich. Hochwertige Holz-/ Metallgeräte sind eine gute Investition, da sie langlebiger sind als Kunststoffgeräte. Dabei ist es wichtig, dass die Werkzeuge und Gartengeräte in Kindergrößen sind, damit die Kinder erfolgreich und vertrauensvoll mit ihnen arbeiten können. Ermutigen Sie die Kinder zu graben und bieten Sie ihnen ein passendes Werkzeug an. Ein großer Löffel kann für die jüngeren Kinder geeignet sein. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit einigen Artikeln, die nützlich sein könnten. Haben Sie keine Angst mit lokalen Unternehmen zu sprechen. Vielleicht können Sie manche dieser Gegenstände aus einem Gartencenter oder Bauernhof / Hofladen vor Ort erhalten.

Nützliche Gegenstände sind:

  • Blumentöpfe und Tabletts
  • Kompost
  • Gießkannen und Eimer
  • Gartenschnur, Gartenstöcke und Etiketten
  • Kinder-Werkzeuge wie Schaufeln oder Haken
  • Kindergartenhandschuhe
  • Lupe zum Betrachten von Insekten, Samen oder Blumen